21. September 2020

Eddy Beyn Gedächtnispreis, 5. und 6. September 2020 in HH

Am 5. und 6. September fand in Hamburg der Eddy-Beyn Gedächtnis Preis auf der Alster statt.
Wahnsinn, meine erste Regatta dieses Jahr.
Am Samstag begann die erste Wettfahrt mit viel böigen und drehenden Wind. Nach einem heftigen Winddreher wurde die Wettfahrt abgebrochen. Nach kurzer Zeit wurde der Wind stabiler und es ging wieder auf die Bahn. Der Wind blieb den ganzen Tag konstant, sodass wir 4 Wettfahrten segeln konnten.
Der erste Regattatag war zuende und es war ein echt gutes Gefühl nach so langer Zeit.
Am Sonntagmorgen ging es dann wieder auf die Alster. Der Wind war wieder sehr konstant und ich war schon sehr aufgeregt, da ich am Vortag einen echt guten Lauf hatte.
Wir fuhren wieder 4 Wettfahrten und ich konnte mich sogar noch etwas steigern. Es war ein super Wochenende mit Wind, Sonne, Regen und ganz viel Spaß. Erster in B wurde Jonny Seekamp vom WVH vor Oscar Leao Götzinger vom MSC und Jonas Tschentscher vom WVH.
Ich wurde als bester Niedersachse in B 4ter, vor Paul Hannker SVH 7ter und Bent Clemens Baar SVG 10ter. Ein super Ergebnis von uns.
In A gewann Lysander Winter NRV vor Paul Ulrich ZSK und Constantin Streicher SVG.
Vielen lieben Dank an all die netten Leute, die so etwas in dieser Zeit möglich machen.
Ich freue mich schon auf’s nächste Mal in Hamburg.

Euer Max Schweer, SVG, GER 1559